YinYoga Grenchen
 


Was ist Yin Yoga?  

Yin Yoga ist eine ruhige, meditative und eher sanfte Yogapraxis. Während wir im dynamischen Yoga aktiv sind und den Fokus auf die Muskulatur setzen, sind wir im Yin Yoga eher passiv. Yin Yoga ist keine Praxis des Festhaltens, des Kontrollierens.

Es geht vor allem darum, in die Asanas (Positionen) hinein zu entspannen und den Atem frei fliessen zu lassen. Die Asanas werden für längere Zeit gehalten. Je länger wir ein Asana halten, desto mehr lassen wir los und wir können noch tiefer hinein sinken. So kommen wir zu innerer Ruhe und lösen unterschwellige Spannungen in den inneren Organen und Muskelpartien.

Auf der körperlichen Ebene zielt Yin Yoga auf Knochen, Gelenke und Bindegewebe. Auf der emotionalen und mentalen Ebene bereitet die Yin-Praxis auf die Meditation vor. «Yin Yoga is a Quiet Practice» so beschreibt es Paul Grilley, der «Urvater» des Yin Yoga. Denn ein zentrales Ziel ist die Kultivierung der inneren Stille.